NaturFreunde Emmendingen e.V.

Der Verein

Wie jeder Verein brauchen auch wir ein paar Verantwortliche, damit das Vereinsleben „rund“ läuft.

Unsere Vorstandsmitglieder:

1. Vorstand
Thomas Berger, Ernst – Barlach – Str. 105, 79312 Emmendingen, 07641 / 9 57 22 68

2. Vorstand
Gerhard Treffeisen, Grünewaldstr. 8, 79312 Emmendingen, 07641 / 18 32

1. Kassierer
Dominik Krämer, Im Jägeracker 1, 79312 Emmendingen, 07641 / 95 48 44

2. Kassierer
Ingrid Hannemann, Heinrich – Heine – Str. 2, 79312 Emmendingen, 07641 / 5 12 10

Schriftführer
Susanne Kowalewski, Holbeinstr. 4, 79312 Emmendingen, 07641 / 27 79

Presse
Regina Schmidt, Tullaweg 10, 79312 Emmendingen, 07641 / 4 26 28

Bergsport
Willi Seidenberger, Kollnauer Str. 16, 79183 Waldkirch, 07681 / 2 26 74

Familie aktiv
Martial Riff, Karl – Schmidt – Str. 2 e, 79312 Emmendingen, 07641 / 9 68 01 56

Fotogruppe
Lothar Fritsch, Friedrich – Meyer – Str. 4, 79331 Teningen, 07641 / 4 18 23

SeniorInnen
Priska Deschler, Grünweg 10, 79312 Emmendingen, 07641 / 81 27
Erich Meng, Untere – Höfe – Str. 6, 79312 Emmendingen, 07641 / 4 14 84

Tourenwart
Hilmar Oberlinger, Lessingstr. 20, 79312 Emmendingen, 07641 / 4 32 37

Wassersport
Martial Riff, Karl – Schmidt – Str. 2 e, 79312 Emmendingen, 07641 / 9 68 01 56

Wintersport
Frank Berger, Schillerstr. 8 a, 79312 Emmendingen, 07641 / 5 26 03

Webmaster / Programmheft
Dominik Rich, Wiesenstr. 130, 79312 Emmendingen, 01520 / 8 59 88 93

 

Chronik:

1895
Gründung des Touristenvereins „Die NaturFreunde“ in Wien. Der Handschlag mit den drei Alpenrosen wird zum Symbol der neu entstandenen NaturFreunde – Bewegung.

1900
Der Gruß „Berg frei“ steht als Ausdruck für die Forderung nach freiem Zugang zur Natur und Bergwelt für alle Menschen.

1905
Gründung der ersten NaturFreunde – Ortsgruppen außerhalb Österreichs in Zürich und in München.

1910
Bau des ersten NaturFreundehauses in Tirol. Heute sind es weltweit über 1.000, davon in Deutschland allein ca. 500 Häuser.

1918
Nach dem Krieg sprunghafter Anstieg der Mitglieder von 26.000 auf 159.000 bis 1922.

1923
Gründung der Ortsgruppe Emmendingen im Gasthof „Engel“ durch sieben Emmendinger NaturFreunde.

1933
Verbot der NaturFreunde – Bewegung und Beschlagnahme der NaturFreundehäuser. Viele Mitglieder werden verhaftet.

1945
Neugründung der deutschen NaturFreunde.

1948
Aufnahme der deutschen NaturFreunde in die internationale NaturFreunde – Bewegung NFI (NaturFreunde Internationale).

1953
Gründung der ONI (Oberrheinische NaturFreunde Internationale: Frankreich, Schweiz, Deutschland).

1961
Die NaturFreunde beteiligen sich an den Ostermärschen der AtomwaffengegnerInnen und setzen sich für einen schonenden Umgang mit der Natur ein.

1988
NaturFreunde – Partnerschaft zwischen Rouffach (Frankreich) und Emmendingen.

1989
Seit diesem Jahr beteiligen sich die NaturFreunde aktiv an verschiedenen Natur- und Umweltprojekten.

1990
Wiedervereinigung Deutschlands. Die zu DDR – Zeiten verbotenen Ortsgruppen werden im Osten neu gegründet, die beschlagnahmten NaturFreundehäuser werden an die Ortsgruppen zurückgegeben.

1995
100 Jahre NaturFreunde! 6.000 NaturFreunde aus ganz Europa feiern in Wien die Gründung.

2001
Der „Touristenverein: Die NaturFreunde“ gibt sich einen neuen Namen: „Die NaturFreunde Deutschlands – Verband für Umweltschutz, sanften Tourismus, Sport und Kultur“.

2005
Die NaturFreunde Deutschlands feiern ihr 100 – jähriges Bestehen in München.